Warum ich und SLT.world mit der Handwerkfibel?!

Hey, mein Name ist Sebastian Wanitschka und freue mich, dass Du Dir Zeit nimmst ein paar Dinge über mich zu erfahren und warum ich „SLTler“ bin. Vorab eine Absprache. Im Team und mit den
Interviewpartnern sprechen wir im respektvollem Du. Es macht das Miteinander einfacher. Gern nutze ich diese Ansprache auch hier. Geht das in Ordnung für Dich? Prima und danke für den Vorschuss.
Ich empfinde es als wertvoll, wenn sich Menschen finden und vereinen, um ein gemeinsames Ziel zu verfolgen. Das Projekt SLT.world:FSK18 verfolgt diesen Ansatz und setzt es mit den jeweiligen
Ausrichtungen der einzelnen Podcasts hervorragend um. Ich bin sehr dankbar für die Möglichkeit mich hier weiterzuentwickeln und zu lernen sowie mein eigenes Wissen einzubringen. Der bestimmende Faktor Zeit wird mit großer Verantwortung betrachtet und spiegelt die strukturierte Arbeitsweise wider. Für mich einfach großartig. Als Papa von zwei kleinen Jungs, Ehemann einer wunderbaren Frau und Selbstständiger im eigenen Ingenieurbüro für Werkstofftechnologien spielt sinnhafter Zeitinvest eine, wenn nicht sogar die wesentliche Rolle.
Kluge, intelligente Verknüpfungen schaffen ist nicht nur eine Aufgabe bei mir im Tagesgeschäft. Wenn ich mit unseren strategischen Partnern aus Handwerk und Dienstleistung Lösungen für Schadensbilder im und am Gebäude schaffe, müssen stetig neue Referenzpunkte gefunden und gesetzt werden.
Warum? Es gibt noch keine für neue technologische Ansätze. Und genauso ist es im Aufbau und dem Nutzen von Netzwerken jeglicher Form. Eine professionelle Ausstattung ist nicht gleich Garant für ein aufgehenden Plan. Die Handlung ist der Schlüssel – egal in welcher Art und Weise. Es gibt ein Ergebnis
und damit arbeite ich. Für mich bildet sich so Wertschöpfung in vielerlei Hinsicht. Gesammelt,
verwertet und geteilt – die Weitergabe von Erfahrungen, Geschichten und Wissen machen diese Plattform wunderbar und empfehlenswert.
Die Handwerkfibel – der Podcast für Menschen, die gern etwas mit Ihren Händen schaffen und bewusst neben den Tellerrand schauen, um Ihre eigenen Projekte noch besser zumachen und über sich noch mehr lernen. Wie ich – ich lerne hier am Meisten.

Erfahrungen & Bewertungen zu Sebastian Wanitschka anzeigen
to top button